Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Camping à la ferme - U Pignottu

> zurück zum Verzeichnis Camping à la ferme

 

Besitzer: Jean Louis et Isabelle Tomasini

Adresse: 20225 Avapessa

Telefon: 04.95.61.78.75

Handy: 06.09.08.43.21

Mail: jltomasini@wanadoo.fr

Webseite:  www.camping-u-pignottu.com

Produkte: Olivenöl, Marmelade

 

 

Anfahrt: Von Ile-Rousse aus fährt man auf der D13 über Santa-Reparata-di-Balagne nach Muro. Der Campingplatz befindet sich unterhalb des Dorfes. Rund zwei Kilometer nach der Ortschaft Muro in Richtung Belgodère zweigt nach links eine Straße bergab in den Ort Avapessa. An dieser Abzweigung ist auch der Campingplatz angeschrieben, ein noch größeres Schild weist auf den “Jardin Botanique Fruitier d`Avapessa“ hin, der sich  in unmittelbarer Nähe des Campingplatzes befindet. Vor der Einfahrt in das Zentrum von Avapessa (das ohnehin für den Verkehr gesperrt ist) nochmals nach rechts abbiegen und eine weitere Abzweigung nach links nehmen und so ist nach ca.1.2 km und rund 80Hm bergab der Campingplatz erreicht. Weitere Zufahrtsmöglichkeit bestehen über die D113 und in der Folge über die D13 von Lozari aus.
Die Begrüßung am Platz war freundlich. Da ich zu dieser Zeit der Saison der einzige Gast war hatte ich die volle Auswahl. Die Stellplätze finden sich unter Olivenbäumen in mehreren Trassen bergan. Das Rezeptionsgebäude ist in den Sommermonaten besetzt, in der Zwischensaison kann durch das Läuten einer angebrachten Kuhglocke auf die eigene Ankunft darauf aufmerksam gemacht werden. Die Ein- und Ausfahrt ist Tag- u. Nacht möglich.
Es handelt sich um eine gepflegte Anlage, es ist auch Mobiliar vorhanden, der Abfall wird getrennt sortiert.
Die Stellplätze sind nicht nummeriert, vorwiegend für Zelte, es handelt sich um einen wiesigen Untergrund, die Bäume spenden ausreichend Schatten, die Aussicht ist begrenzt, wenn dann, je nach Lage des gewählten Platzes auf die Häuser von Avapessa.
Im Sanitärgebäude, in dem jeweils zwei Duschen (mit heißem Wasser), 2 WCs und 2 Waschbecken vorzufinden sind, ist auch ein Gefrierschrank untergebracht. Ebenso sind Steckdosen vorhanden. Im Außenbereich finden sich eine weitere Dusche und ein weiteres WC und zwei Abwaschbecken für Geschirr.
Die Sauberkeit der Sanitäranlagen war gegeben, Stromanschluss ist (wahrscheinlich durch eine lange Kabelverbindung) möglich.
Im Ort Avapessa selbst gibt es keine Einkaufsmöglichkeit, jedoch eine Gite Etape. In den Orten Muro und dem Nachbarort Catteri sind Restaurants zu finden. Eine Keksfabrik in Catteri lädt zum Direktverkauf (09.00 – 12.00 und 15.00 -17.30 Uhr) ein. Der nächste Supermarkt ist in Il Rousse am Col de Fogata in 15 km Entfernung anzutreffen, soweit ist auch das Meer entfernt.Der in unmittelbarer Nähe befindliche “Jardin Botanique Fruitier d`Avapessa“ bietet 3x täglich (14.30, 16.30 u. 18.30 Uhr) eine 1.5-2stündige Führung zum Preis von10 EUR für Erwachsene  (Kinder bis 10 Jahre gratis) an.
Am Platz selbst bieten die Betreiber in den Sommermonaten die Konsumation von Getränken, Frühstück und Abendessen an. Selbst erzeugtes Olivenöl, geerntet  von den Bäumen unter denen campiert wird, kann erworben werden. Der Platz besticht durch seine Ruhe – von der nahen Ortschaft ist nahezu nichts zu hören, sieht man davon ab, dass sich in unmittelbarer Nähe ein Gockel samt Hennen befindet, der leider zu früh am Morgen schon “von sich hören lässt“
Der Preis betrug für 1 Erw., 1 Pkw und 1 Zelt 11 EUR/Übernachtung

Kritik von Christian Prem

 

Nach vielen normalen Campingbesuchen haben wir beschlossen, mal die kleinen Camping à la Ferme auszuprobieren. Da wir nicht sicher waren ob es Ende Juli Platz hatte, reservierten wie für drei Tage. Freundlich wurde schon am Telefon unsere Reservation entgegengenommen ohne eine Vorauszahlung zu machen, was für uns erstaunlich war.

U Pignottu liegt auf der Panoramastrasse die von Lumio nach Belgodere führt, bei dem Ort Avapessa, ein kleines Dorf in dem höchstens 70 Personen wohnen die allesamt auch noch irgendwie untereinander verwandt zu sein scheinen.
Wie kommt man hin? Die leichteste Strasse ist wohl die wenn man von Calvi oder von Ile Rousse aus nach Lumio fährt und vor Lumio (von Calvi aus nach Lumio) biegt die Panoramastrasse nach Belgodere ab. Man fährt circa 9 km in die Balagne. Schon die Anfahrt ist überwältigend, da sich eine wunderbare Landschaft auftut mit den im Hintergrund leuchtenden Gebirge. Man fährt an Cateri vorbei immer Richtung Belgodere. Das Camping ist eigentlich gut ausgeschrieben, circa 2 km nach Cateri biegt der Weg nach Avapessa ab, links, mit Schild Camping u Pignottu Huile d'Olive AOP. Man fährt noch etwa 500 m weiter, am Dorf vorbei und biegt dann beim kleinen Friedhof nochmals links ab.
Die Einfahrt ist recht steil und man muss sie mit Anlauf meistern.

Eine weitere Variante ist wenn man von Bastia her kommt bis Ile Rousse fahren, und dann die Strasse mitten im Städtchen links abbiegen nach Santa Riparata della Balagna, in Santa Riparata beim Kreisel nimmt man die 2. Ausfahrt, die hinunter ins Tal führt. man fährt auch dort circa 5 km bis man nach Avapessa kommt, das Camping ist gut ausgeschrieben.

U Pignottu ist ein kleines, sauberes Camping. Es wird von der Familie Tommasini betrieben. Isabel Tommasini und ihre 2 Töchter. Es hat offiziell zirka 6 Stellplätze aber in der Hochsaison kann es sein das auch noch ein paar mehr dazukommen. Familie Tommasini presst Olivenöl im Winter und im Sommer ist das Camping. Der Empfang ist echt freundlich und familiär. Isabell erklärt ihren Gästen jedes Detail und hat immer ein freundliches Ohr. Die Stellplätze sind alle schattig und schön gross. Man hat nie das Gefühl aneinander gequetscht zu sein.
Die Waschanlagen sind in einem kleinen Steinhäuschen und werden einmal pro Tag gereinigt. Sind sind sauber und ordentlich, 2 Duschen, 2 WC's + 1 Dusche und 1 Wc aussen.
Neuerdings werden auch Massagen zu günstigen Preisen angeboten.. Gratis zu Verfügung stehen einige Kühlschränke und Tiefkühltruhen.

Beim Empfang betreiben Tommasinis eine kleine Bar, da kann man etwas trinken und auch kleine Snack's essen. Einmal pro Woche gibt es einen Thema Abend, manchmal Italienisch, Lateinamerikanisch oder Korsisch. Da wird gekocht und man kann mit einem Preis von circa 20 euro ein Menu essen. Köstlich, da Isabel und die Tochter selber kochen und viel Liebe darinsteckt.

Zum nächsten Supermarkt sind es 5 min, Utile in Aregno. Jeden morgen um zirka 9.30 hupt der Brotverkäufer der das Brot und anderes Gebäck in die umliegenden Dörfer verteilt. Im Camping selber gibt es keine Lebensmittel zu kaufen ausser das frische Gemüse aus dem Garten. Jeden Tag findet man etwas. Kartoffel und Tomaten, Zucchinis, Gurken, Pflaumen ets....aus eigenen Anbau.
Auch Olivenöl natürlich, Honig Senf und eigen gemachte Marmelade kann man kaufen. Alles biologisch. Die Preise sind richtig, Qualität hocher Standart.
Grosse Einkaufsmöglichkeiten Le Clerc in Il Rousse oder Super U und Casino in Calvi.

Der nächste Strand ist Aregno Plage etwa 9 km entfernt, oder auch die Strände bei Lumio, Geheimtipp ist da sicher Punta Spanu.
Gegen Ile Rousse findet man auch genügend Strände. Fahrzeit zirka 20 min. Sonst gibt es auch ein Badebecken unterhalb von Feliceto beim Ponte Reginu (Beschreibung siehe Reiseführer hier http://paradisu.de/korsika-fotos-balagne.html zum Abkühlen ganz toll. In Avapessa kann man auch den Botanischen Garten besuchen, es gibt auch Führungen in deutscher Sprache.

Im grossen Ganzen für uns das schönste Camping Korsikas. Die familiäre Atmosphäre und das korsische Flair kommt hier stark zur Geltung. Wenn man aber mehr Aktivitäten sucht und nicht die Ruhe ist man hier sicher nicht am richtigen Platz. Aber für alle die Ruhe haben möchten  ist das perfekt.
Wir haben beim ersten Mal unseren Aufenthalt um 3 Tage verlängert und sind nun schon andere 2 Jahre immer zurückgekehrt und haben U Pignottu als Ausgangslage für unsere Ausflüge und Ferien.

Kritik von Evelyne Spreafico

 

Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu
Camping U Pignottu Camping U Pignottu

 

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping Calvi

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping San Damiano

 

French Side Travel - Personalisierte Korsika-Rundreisen

 

CampinginCorsica.info - das neue Campingverzeichnis der Insel Korsika

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Residence Arinella Lumio

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu