Überspringen zu Hauptinhalt

Der Haut-Fiumicelli ist noch sehr wenig bekannt und kaum begangen. Ganz im Gegenteil zum unteren Teil. Die Tour führt durch mehrere kleinere Badebecken und endet an einem 80 m hohen Wasserfall.

Haut-Fiumicelli
Haut-Fiumicelli
Haut-Fiumicelli
Haut-Fiumicelli
Haut-Fiumicelli
Haut-Fiumicelli
Haut-Fiumicelli

Anfahrt

Von Solenzara aus fährt man auf der D268 Richtung Bavella-Pass. Nach 14 km parkt man das Auto an der Strasse. Hier befindet sich die Canyoning-Basis von Corsica Canyon. Meist ist viel los, denn viele steigen von hier oben in den unteren Teil des Fiumicelli ein.

Fussweg

Von der Canyoningbasis aus führt ein gut sichtbarer Weg in knapp 30 Minuten hinunter zum Fiumicelli. Hier folgt man dem Bachlauf aufwärts.

Flusswanderung im Haut-Fiumicelli

Der obere Teil des Fiumicelli ist weniger wasserreich als der sehr bekannte und stark frequentierte untere Teil. Dafür hat man hier seine Ruhe.

Man folgt immer dem Bachlauf. Hin und wieder muss etwas geklettert werden und man durchquert kleinere Becken, wo man baden kann. Die Tour endet nach etwas über einer Stunde am Fusse des hohen Wasserfalls des Haut-Fiumicelli.

Auf dem gleichen Weg geht es wieder zurück. Anstatt aber den Weg wieder zurück zum Auto zu gehen, empfehle ich, dem unteren Teil des Fiumicellis bis zur Brücke zu folgen. Der einzige Nachteil ist, dass man dann entlang der Strasse zurück gehen muss (ca. 30 Minuten).

An den Anfang scrollen