Überspringen zu Hauptinhalt
Manganello

Manganello

Die Badestellen im Manganello verteilen sich auf eine grosse Strecke. Die schönsten liegen eine halbe Stunde oberhalb der Bergerie de Tolla. Das Wasser allerdings ist auch im Hochsommer sehr kalt. Das Baden im Manganello-Tal ist mit einer schönen Wanderung verbunden.

Manganello
Manganello
Manganello
Manganello
Cool Zum Rutschen
Kaskade
Manganello
Kaskadenserie
Kalt Ist Das Wasser In Diesem Bach
Manganello
Gut Geeignet Für Kinder
Familienbad

Anfahrt

Von Corte aus auf der T20 Richtung Ajaccio. 5 km nach Vivario biegt man rechts auf die schmale D23 nach Canaglia ab und erreicht den Ort nach weiteren 4 km. In der Hochsaison ist es empfehlenswert, schon vorher zu parken, da der winzige Parkplatz im hinteren Teil des Dorfes nur wenigen Fahrzeugen Platz bietet.

Fussweg zu den Badestellen im Manganello

Zu Fuss folgt man dem markierten Weg westwärts (Mare a Mare Variante), welcher anfangs noch eine Piste ist. Man folgt ziemlich genau dem Flusslauf und kann jederzeit für ein Bad hinuntersteigen. Nach etwas mehr als einer Stunde erreicht man die Cascade de Meli. Bald danach gelangt man zur Tolla-Brücke, bei der man auf den Fernwanderweg GR20 stösst. Um die schönsten Becken zu erreichen, folgt man diesem Weg nordwestwärts nochmals eine gute halbe Stunde.

Manganello
Manganello
Manganello
Manganello
Manganello
An den Anfang scrollen