Überspringen zu Hauptinhalt

Restonica

Restonica
Restonica
Restonica
Restonica
Karte wird geladen, bitte warten...

Im Restonica-Tal von Corte bis hoch zur Bergerie de Grotelle und sogar noch ein Stück weiter findet man zahlreiche glasklare Gumpen zum Baden. Je weiter hoch man fährt, desto kälter wird allerdings das Wasser. In der Hochsaison ist das Parken bei den verschiedenen Badestellen teilweise recht schwierig.

Anfahrt

Von Corte aus fährt man auf der D623 ins Restonica-Tal. Auf der Fahrt erblickt man immer wieder Badestellen. Hier eine Auflistung von mir bekannten Badegumpen.

 

Wichtig: Sämtliche Kilometerangaben gelten ab dem Abzweiger auf die D623. Daher ist es ratsam, dort den Tageskilometerzähler auf 0 zu stellen.

Badestellen in der Restonica

2 km ab Corte: Restonica Beach

Sehr schönes und verhältnismässig grosses Badebecken direkt unterhalb der Strasse. Parken ist in der Hochsaison etwas schwierig, daher früh ankommen.

 

3.3 km ab Corte

Kleines Becken mit kleiner Sprungmöglichkeit ab einem Steinbrocken. Nur wenige Parkmöglichkeiten.

 

3.5 km ab Corte

Serie von mehreren Badebecken flussaufwärts. Verhältnismässig gute Parkmöglichkeiten.

 

4.7 km ab Corte: Nogaria-Gumpen

Die Becken von Nogaria gehören zu den beliebstesten Badebecken in der Restonica. Es lohnt sich, hier dem Flusslauf auf- und abwärts zu folgen. So findet jeder sein Lieblingsbecken. Man kann sich auf grossen Granitplatten sonnen und findet unter hohen Kiefern auch Schatten. Verhältnismässig gute Parkmöglichkeiten.

Restonica
Restonica
Restonica
Restonica
Restonica

5.4 km ab Corte: Camping Tuani

Der Camping Tuani liegt direkt an der Restonica. Wer hier campt, kann direkt vor der Haustüre im Fluss baden. Die Becken sind etwas kleiner als die bereits beschriebenen.

 

7.6 km ab Corte: I Ghjargali

I Ghjargali ist die wohl spektakulärste Badestelle im Tal und nur wenig bekannt. Der Bach zwängt sich durch eine kleine Schlucht. Das Auto parkt man an der Piste, welche hinunter zum Bach führt. Dieser folgt man zu Fuss und überquert die Restonica über eine Brücke. Die tollten Gumpen findet man wenig unterhalb, aber auch oberhalb der Brücke trifft man auf schöne Badestellen.

 

13.7 km ab Corte: I Ghjacciati

Hier – kurz vor der Bergerie de Grotelle – ist man schon so weit oben, dass das Wasser immer kälter wird. Umso besser ist es, dass die „Eisbecken“ an der Sonne liegen und man sich auf grossen Granitplatten wieder aufwärmen kann. Parken kann man direkt vor der Brücke, die Becken liegen unterhalb.

 

14.4 km ab Corte: Les Piscines de Grotelle

Kurz bevor man die Bergerie de Grotelle mit ihrem grossen Parkplatz (hier beginnt die Wanderung zum Melo- und Capitellosee), gelangt man zu den Badegumpen von Grotelle. Man parkt entlang der Strasse (in der Hochsaison kostenpflichtig) und steigt hinunter zum Bach, was an mehreren Stellen möglich ist. Man findet eine ganze Reihe grösserer und kleinerer Badebecken.

 

14.9 km ab Corte: Becken mit kleinem Wasserfall

Zu dieser wunderschönen kleinen Gumpe muss etwas gewandert werden. Man parkt bei der Bergerie de Grotelle und folgt dem Wanderweg zum Melosee. Man kommt an der Bergerie de Melo vorbei. Das Badebecken liegt 200 m danach ein Stück unterhalb des Wegs.

An den Anfang scrollen