Überspringen zu Hauptinhalt

Die Badestellen im Vivaggio bei San Gavino sind noch sehr unbekannt. Vielmehr kennt man den Bach vom Canyoning her. Er ist Teil der Corsica Raid. Wer Lust hat auf ein wenig Abenteuer, kann dem Vivaggio flussaufwärts folgen.

 

Achtung: Leider ist das Baden im Vivaggio vorboten worden!

Vivaggio baignade interdite
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio

Anfahrt

Von Bonifacio aus fährt man auf der T40 Richtung Propriano/Ajaccio. Man kommt am Abzweiger nach Figari vorbei und biegt knapp 1.4 km später nach rechts auf die D22 ab. Nach weiteren 3.5 km erreicht man eine Kreuzung, wo man schräg links auf die schmale Strasse nach San Gavino abbiegt. 2 km weiter ist der kleine und sehr schmucke Ort erreicht. Das Auto stellt man am besten an der Strasse am Ortseingang ab.

Fussweg zum Vivaggio

Man durchquert den Ort in westlicher Richtung. Das Strässchen wird zur Piste und führt durch einen Olivenhain. Die Piste wird schliesslich immer schmaler und so zu einem Weg. Folgt man diesem immer geradeaus, gelangt man in 20 Minuten zum Fluss. Mehrere Male führen rechts weitere Wege ab. Folgt man einem solchen, gelangt man an einer höheren Stelle zum Bach. Man kann aber auch von unten her direkt im Wasserlauf hochsteigen.

Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
Vivaggio
An den Anfang scrollen