Überspringen zu Hauptinhalt

Camping Bella Vista

Camping Bella Vista

Nachdem wir auf den direkt am Meer liegenden Campingplätzen in Calvi keinen Platz mehr gefunden hatten, wurden wir an der Rezeption des Campings Bella Vista freundlich begrüsst.

 

Der Camping Bella Vista liegt wenige 100 Meter im Landesinnern und ist auf der T30 von beiden Seiten kommend gut beschildert. Bella Vista verfügt über keinen direkten Meerzugang, was uns aber nicht weiter störte, da die Strecke zum Strand bei Calvi zu Fuss in gut 10 Minuten zu bewältigen ist. Der Strand selbst war zur Hochsaison gut besucht, das Wasser war glasklar und sehr flach (super für kleinere Kinder).

 

Auch das Zentrum von Calvi und die Zitadelle sind zu Fuss in rund 25 Minuten gut zu erreichen.

 

Der Campingplatz selbst ist flach angelegt. Hohe Pinien und Eukalyptusbäume sorgen für genügend Schatten, teilweise sorgen Büsche für eine schöne Platzabgrenzung. Beim Camping Bella Vista können die Plätze selbst ausgewählt werden. Für Wohnmobile und Camper gibt es einen reservierten Bereich nahe an der elektrischen Versorgung. Ferner verfügt der Campingplatz über Bungalows. Die Autos werden auf einem separaten Parkplatz abgestellt. Durch den langgezogenen Parkplatz inmitten des Platzes ist es jedoch trotzdem möglich, das Auto in Nähe des Stellplatzes zu parken (was z. B. uns „Aus-dem-Kofferraum-Lebenden“ entgegenkam).

 

Die Sanitäranlagen waren bezüglich Sauberkeit die besten, welche wir auf unserer 2-wöchigen Reise angetroffen haben. Die Anlagen machen einen gepflegten Eindruck. Auf den Toiletten war genügend WC-Papier vorhanden.

 

Weiter verfügt der Platz über einen kleinen Spielplatz, Tischtennis-Tische, eine Snackbar (Pizza, Paninis…; nicht getestet) und einen kleinen Laden, wo das Nötigste erhältlich ist.

 

Insgesamt hat uns der Camping Bella Vista ausserordentlich gut gefallen. Insbesondere die Sanitäranlagen als auch die Ruhe auf dem Platz finden wir besonders bemerkenswert.

 

Bewertung von Stephanie Notter

Schattige Stellplätze
Rezeption
Spielplatz
Eingangsbereich
Sanitäranlage
Sanitäranlage
Restaurant
Camping Bella Vista
Camping Bella Vista
Camping Bella Vista
Camping Bella Vista
Camping Bella Vista
Camping Bella Vista
Camping Bella Vista

Meiner Meinung nach ein absolut empfehlenswerter Geheimtipp. Man ist sehr froh darüber, dass der Platz ein paar Gehminuten vom Tourismus-Gewusel der Strandpromenade entfernt liegt. Dafür bekommt man ein großzügig angelegtes Gelände mit viel Schatten und sehr günstigen Preisen.

 

Die Betreiberin war äußerst nett, der Supermarkt bietet alles, was man benötigt zu einem günstigen Preis. Die sanitären Anlagen gehören zum Saubersten, was ich je auf Campingplätzen erlebt habe. Eines der Häuschen ist sogar nagelneu und kann für Camping-Maßstäbe schon als luxuriös bezeichnet werden. Überall auf dem Platz gibt es Stromanschlüsse, Wasserhähne und Abflüsse.

 

Zum Strand von Calvi läuft man etwa 10 Minuten, in die Altstadt 20 Minuten. Alles in allem haben wir uns dort sehr wohl gefühlt.

 

Bewertung von Thorsten Klarhuber

Der Camping Bella Vista liegt weiter hinten in der Pietramaggiore, was den Nachteil hat, dass man nicht direkt am Geschehen ist, aber den Vorteil, dass man auch einigermaßen seine Ruhe hat. Auf dem Bella Vista ist auch dann meistens noch ein Platz frei, wenn alle anderen Campingplätze in Calvi hoffnungslos ausgebucht sind.

 

Die Mitarbeiter an der Rezeption sind freundlich und kompetent und sprechen auch Englisch, wenn man auf Französisch nicht mehr weiterweiss. Der Platz ist relativ groß und wird in der Hochsaison in verschiedene Abschnitte geteilt – einen für Besucher, die nur ein oder zwei Nächte bleiben und einen, wo die Gäste untergebracht werden, die länger bleiben. Wir waren auf ersterem. Der Platz ist schön schattig mit vielen Pinien und schön eben. Das Auto konnte man auf dem Platz für die Tagescamper nicht direkt neben dem Zelt abstellen, was das ganze etwas umständlich macht.

 

Die Sanitäranlagen sind sauber. Allerdings eher dünn gestreut. Vielleicht waren auf dem Platz weiter hinten noch mehr Sanitäranlagen vorhanden. In unmittelbarer Nähe unseres Zeltplatzes gab es allerdings nur 2 Duschen für gefühlte 100 Leute. Und bereits zu diesem Sanitärhäuschen musste man schon ganz schön weit gehen. Dafür gab es ein behindertengerechte Toilette.

 

Es gibt einen kleinen Minimarkt und ein Restaurant direkt auf dem Platz. In Calvi selbst erhält man in Gehweite alles was das Herz begehrt. Pool gibt es keinen, dafür einen netten Kinderspielplatz. Zudem gibt es auf dem Platz noch einige kleine Hütten, die ebenfalls gemietet werden können (der Preis ist uns leider nicht bekannt).

 

Bewertung von Martina B.

Der Camping Bella Vista liegt nicht in der ersten Reihe – es sind etwa 700 Meter bis zum Calvi-Strand – dafür hat es Platz: Wir fanden Ende Juli an einem späteren Nachmittag einen sehr schönen Stellplatz für unsere Zelte (nur Strom-Anschlüsse waren nicht mehr verfügbar). Die Anfahrt ist unproblematisch. Der Platz liegt im Vorstadt-Gebiet.

 

Wir wurden sehr nett begrüsst und kompetent informiert. Die Stellplätze sind nicht abgetrennt und wir hatten mehrere zur Wahl. Es gibt viele Bäume im Areal, womit viele Stellplätze beschattet sind (oder man kann zumindest Tücher spannen). Die gesamte Anlage macht einen sauberen und gepflegten Eindruck. Die Sanitäranlagen sind in Ordnung. Ein kleine Epicerie bietet das nötigste an. In Fussdistanz Richtung Altstadt steht ein grosser Supermarkt mit langen Öffnungszeiten. Kinderspielplatz, Snack-Bar (mit Pizzeria am Abend) sind vorhanden. Die Autos stehen auf einem rund um die Uhr bewachten Parkplatz. Zufahrt zum Auf- und Abbau ist problemlos möglich.

 

Der Camping Bella Vista ist sehr ruhig und liegt dennoch zentral. Die Altstadt von Calvi mit ihrem grossen Angebot liegt nahe. Als Basis zur Entdeckung vieler schöner Strände in der Nähe (mit Zug oder Auto) eine ruhige und schöne Basis.

 

Bewertung von V. Dittli

An den Anfang scrollen
WordPress PopUp Plugin