Überspringen zu Hauptinhalt

Camping du Soleil

Camping Du Soleil

Auf dem Camping Du Soleil angekommen, wurden wir direkt von der Besitzerin per Händedruck sehr freundlich auf Französisch begrüßt.  Angekommen an einem Freitagnachmittag Ende Juni, war der Platz nur dünn besiedelt und es kamen auch nur noch wenige Gäste. Die Besitzerin schlug uns zwar einen Platz vor, aber wenn man auf einen anderen will, ist das sicher auch kein Problem. Ankunft bis nach 22 Uhr scheint hier kein Problem darzustellen.

 

Der Campingplatz liegt sehr schön gelegen, an der D381 ungefähr auf halber Strecke zwischen der D81 und dem schönen Strand von Lava.  Die meisten Stellplätze sind eben und schattig unter grossen Erdbeerbäumen gelegen, es gibt auch einige Bungalows.

 

Der Boden scheint überall auf dem Platz recht hart zu sein, aber mit einem Hammer ist das Einschlagen der Heringe kein Problem.  Die Nacht war sehr ruhig bis auf die ersten zwei Stunden jämmerliches Hundegebell nicht allzu weit entfernt.  Da der Campingplatz quer zur Straße liegt, hört man auch den Verkehr, der zu unserem Aufenthalt nur spärlich vorhanden war, kaum. Die Sanitäranlagen waren ausreichend und sauber, es gab vier Duschen mit super heissem Wasser und ordentlich Druck. Die WC’s verfügen sogar über eine Brille. An der Rezeption gibt es kalte Getränke sowie Snacks.

 

Vom Campingplatz aus kann man gut die mittlere Westküste von Korsika erkunden. Nach Ajaccio ist es nicht weit.

 

Bewertung von Anne-Cathrin Baumgartner

Rezeption und Snack
Camping Du Soleil
Camping Du Soleil
Bungalow
Camping Du Soleil
Camping Du Soleil
Stellplatz
Golfe de Lava
An den Anfang scrollen
WordPress PopUp Plugin