Überspringen zu Hauptinhalt

Camping E Canicce

Camping E Canicce

Der Stopp auf dem Camping E Canicce war nicht geplant. Eigentlich wollten wir Anfang Oktober auf den Camping Tizarella, dieser war jedoch bereits geschlossen. Der Campingplatz ist von März bis Oktober geöffnet. Er ist nicht sehr gross und direkt am Asco Fluss gelegen. Die Anfahrt ist einfach, man folgt der Hauptstrasse ins in Richtung Asco und sieht ihn dann auf der rechten Seite. Wichtig: nicht dem Wegweiser ins Dorf Moltifao folgen!

 

Wir wurden sehr freundlich begrüsst. Die Plätze sind parzelliert, wir konnten unseren jedoch frei wählen. Es verfügen alle über einen Stromanschluss. Neben uns waren nur noch zwei weitere Paare dort. Es ist ein kleines Restaurant vorhanden, dieses war jedoch bei unserem Besuch geschlossen. Neben der schönen Lage am Fluss, der liebevollen Pflege des Platzes und der Überschaubarkeit waren die sanitären Anlagen das Highlight. Diese waren nicht nur sehr sauber, sondern Duschen verfügten über mehrere Kleiderhaken und einen Duschschlauch, in den Toiletten gab es sogar Seife (ja das ist nach einer Woche Campingerfahrung auf Korsika keineswegs selbstverständlich). Zusätzlich bekamen wir ohne zu fragen einen Gratis WIFI Code. Hätten wir nicht einen Tag später bereits wieder in die Schweiz zurückreisen müssen, wären wir gerne mehr als eine Nacht geblieben.

 

Bewertung von Karin Heinzelmann

Achtung: Eine Entsorgung der Chemie-Toilette ist auf dem Camping E Canicce nicht möglich!

 

Ergänzung von Martin Lendi

Spielplatz
Eingang
Rezeption
Camping E Canicce
Asco
Camping E Canicce
Camping E Canicce
Snack
Spielplatz mit Pool
Grosse Stellplätze
Eingang
Camping E Canicce

Die Anfahrt zum Camping E Canicce gestaltete sich als schwieriger als erwartet. Daran war allerdings unser Navigationssystem schuld. Die kürzeste Route nach Moltifao von St. Florent aus, ist äusserst abenteuerlich. Die Strassenverhältnisse schlecht, die Strassen selbst schmal, keinerlei Schilder. Erst auf Nachfrage in Moltifao wurden wir in die richtige Richtung gewiesen.

 

Viel einfacher geht es so: Man kommt aus der Richtung von Ponte Leccia, was direkt an der T30 liegt, folgt man einfach den Schildern Richtung Asco und erreicht den ausgeschilderten Campingplatz nach ca. 4 km auf der rechten Seite.

 

Unser erster Eindruck: Der Platz ist sehr ruhig und überschaubar. Es gibt nur ca. 25 Stellplätze, die frei wählbar sind und alle zumindest teilweise schattig sind. Die Anlage ist gepflegt und hübsch bepflanzt. Der Boden ist, wie auf den meisten korsischen Plätzen sandig und steinig. Mit Hammer oder Steinen lassen sich Heringe aber gut einschlagen. 8 Stellplätze liegen direkt am Zaun zum Fluss, an dem es sich herrlich erfrischend plantschen lässt. Wegen der teilweise starken Strömung sollten kleine Kinder allerdings nicht unbeaufsichtigt am Fluss gelassen werden. Dieser ist aber durch einen hohen Maschendrahtzaun vom Gelände getrennt und so für kleine Kinder unzugänglich gemacht. In der Mitte des Platzes gibt es ersatzweise einen aufblasbaren Pool mit ca. 1m Tiefe, einen kleinen Spielplatz und viele gratis Sonnenliegen.

 

Ein Grill und diverse Sitzgelegenheiten und Tische stehen ebenfalls zur allgemeinen, freien Verfügung.

 

Die Sanitäranlagen sind einfach aber sehr sauber. Es gibt 3 Duschkabinen und 3 (normale) Klos. Wir haben in der Hauptsaison nie in der Schlange stehen müssen. Zum Duschen gibt es warmes Wasser, zum Geschirrspülen und Kleider waschen gibt es eine Anlage unter offenem Himmel mit kaltem Wasser. Eine Waschmaschine kann für 7€ benutzt werden.

 

Eine Imbissbude bietet morgens Frühstück, dass am Vortag bestellt werden muss (jedes Backwerk 1€) und am Abend einfache Gerichte, Eis und Getränke zu bezahlbaren Preisen.

 

Der nächste Supermarkt ist in Ponte-Leccia (ca. 5 Minuten Autofahrt).

 

Der Empfang ist sehr freundlich. Nur einige Kellnerinnen sprechen ein wenig Englisch. Aber selbst wir, mit unseren praktisch nicht vorhandenen Französischkenntnissen, hatten keine Probleme Frühstück zu ordern oder andere Dinge zu organisieren.

 

Die Sanitäranlagen sind einfach aber sauber. Zum Duschen gibt es warmes Wasser, zum Geschirrspülen und Kleider waschen gibt es eine Anlage unter offenem Himmel mit kaltem Wasser. Eine Waschmaschine kann für 7 € benutzt werden.

 

Für uns der günstigste Platz in der Hauptsaison, und ausserdem der Platz mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Vom Platz hat man einen spektakulären Blick auf das Gebirge. In nur 5km Entfernung gibt es viele Outdoor Angebote (Klettersteige, Canyoning, Rafting,…) und zahlreiche Wanderrouten.

 

Es können auch kleine Bungalows gemietet werden. Ein perfekter Platz als Ausgangspunkt für diverse Aktivitäten.

 

Bewertung von Friederike Potz

Toller, ruhiger, kleiner und überschaubarer, hübsch angelegter und gepflegter Campingplatz mit 25 Parzellen. Die Rezeption befindet sich gleich in dem ersten Steingebäude auf das man nach Durchfahrt des Eingangstores mit Tierschutzgitter, zufährt. Der Empfang war sehr freundlich und komplikationslos. Es herrscht frei Platzwahl. In dem Rezeptionsgebäude befinden sich gleich rechts die Sanitäranlagen mit Duschen, Sitztoiletten und Waschbecken (eines davon mit Türe). Der Zugang ist auch für Rollstuhlfahrer. Ein weiterer Sanitärbereich ist an der rechten Seite Gebäudes mit jeweils zwei Toiletten, Duschen und Becken. An oder in der Rezeption befindet sich eine Waschmaschine die man für 5€ inkl. Waschmittel buchen kann. Der Platz ist 24 Stunden bewacht. Der Gardien ist auch gleichzeitig der Betreiber der kleinen Snackbar in der Platzmitte. Dort gibt es auch nach abendlicher Vorbestellung das Baguette am Morgen ab 08:00 Uhr. Es gibt mehrere über den Platz verteilte Wasserstellen und Stromanschlusskästen, einen Spielplatz für kleinere Kinder, ein selbsttragendes Pool und eine freistehende Geschirrspülstelle mit heissem Wasser. Der Platz liegt an der Strasse nach Asco, ca. 400 – 500 m nach dem Abzweig nach Moltifao, ist aber nachts sehr ruhig. Man hat trotz Umzäunung Zugang zum Fluss durch ein Türchen im Zaun. Geöffnet ist der Platz von März bis Oktober, die Rezeption von 9 – 22 Uhr.

 

Wichtig für Womobesitzer: Es ist verboten das Chemoklo zu leeren!

 

Bewertung von Rudi Doerner

Der Camping E Canicce ist nach rund 5.5 km von der Abzweigung der T30 ins Ascotal als erster Platz im Tal zu erreichen und liegt direkt am Fluss Asco.

 

Wir haben diesen Platz im Juni besucht, sind für sechs Übernachtungen geblieben und haben eine angenehme, ruhige Zeit verbracht.

 

Die Begrüssung gestaltete sich zurückhaltend freundlich. Der Platz konnte frei gewählt werden. Der liebevoll gestaltete Campingplatz bietet 25 parzellierte, nummerierte Plätze von ausreichender Grösse. Von allen Plätzen sind in kurzen Abständen Wasserhähne und Stromanschlüsse erreichbar. In der Mitte des Platzes bietet ein aufblasbarer Pool mit ca. 3,5m Durchmesser die Möglichkeit zur Abkühlung. Rund um diesen Pool sind rund 15 Strandliegen zur freien Benützung angeordnet. Kinder finden neben dem Pool einen Spielplatz mit Schaukel, Rutsche und anderen Spielgeräten vor. Ebenso in der Mitte des Platzes, an Pool und Kinderspielplatz anschliessend, bieten mehrere Waschbecken mit Heiss- u. Kaltwasser die Möglichkeit das Geschirr zu waschen. Auch ein Grill kann ausgeliehen werden. Mehrere kombinierte Bänke und Tische aus Holz können zudem benützt werden. Vom eingezäunten Platz besteht durch eine Türe in der Umzäunung die Möglichkeit, sich direkt an das Flussbett zu begeben. Dort lädt eine kleine Sandbucht zum Verweilen ein.

 

Unser Stellplatz wirkte von der Bodenbeschaffenheit trocken und im Allgemeinen erschien uns der Baumbestand unterschiedlich stark Schatten spendend. Wir nehmen an, dass bei Hitze ein Teil der Plätze durch die Bäume nicht ausreichend Schatten haben.

 

Das Sanitärgebäude, im selben Gebäude wie die Rezeption untergebracht, ist behindertengerecht zugänglich. Es befinden sich dort 3 WC zum Sitzen und mit einer neuwertigen Klobrille aus Holz, 3 Duschen und 4 Waschbecken. Ein weiteres Waschbecken bietet durch einen Verbau mit Türe ein mehr an Privatsphäre. Die Sanitäranlagen erschienen uns gepflegt und sauber. Durch die geringe Anzahl an Campinggästen waren Sie auch immer ausreichend.

 

Am Platz befindet sich auch ein Buvette = Imbissstand, auch Brotbestellung ist dort möglich. Das Buvette war zu unserem Reisetermin noch nicht geöffnet und daher auch keine Brotbestellung möglich. Der nächste gut sortierte Supermarkt findet sich in ca. 8km Entfernung in Ponte Leccia.

 

Die Ein- und Ausfahrt auf den Platz war Tag- u. Nacht geöffnet.

 

Der Platz bietet die Möglichkeit für 5 EUR inkl. Waschmittel eine Waschmaschine zu benutzen.

 

Verbesserungswürdig halten wir, dass auch am Platz direkt eine Mülltrennung stattfindet, doch diese Möglichkeit haben wir auch an anderen Plätzen vermisst. Der Müll muss ausserhalb des Platzes, an der Einfahrt in Müllcontainern entsorgt werden.

 

Bewertung von Christian Prem und Maria Obojes

An den Anfang scrollen
WordPress PopUp Plugin