Überspringen zu Hauptinhalt

Camping U Fuconu

Camping U Fuconu

Der Camping U Fuconu ist zwischen dem Camping La Rivière und dem Camping Bavella Vista ca. einen Kilometer vom Ortseingang aus Richtung Quenza gelegen. Der Platz wird noch erweitert mit einer festen Unterkunft und weiteren Stellplätzen Richtung Fluss, zu dem sich auch ein kleiner Abendspaziergang anbietet.

 

Die terrassierten Stellplätze sind für Wohnmobile und Zelte geeignet, teilweise besteht der Untergrund aus Wiese, teilweise aus Waldboden. Es gibt sowohl schattige als auch sonnige Stellplätze im aufgelockerten Wald. Die Rezeption mit Restaurant und Pool befindet sich an der Strasse, da die Stellplätze aber hinter einem Hügel gelegen sind, ist die Strasse nicht hörbar. Das Restaurant macht einen gehobenen Eindruck, das Personal ist sehr nett und spricht auch englisch. Der Poolbereich ist sehr gepflegt und ist mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet.

 

Man hat freie Platzwahl aus den ca. 40 nicht abgegrenzten Stellplätzen.

 

Im modernen zentral gelegenen Sanitärblock sind ausreichend Duschen und Toiletten (ohne Brille und Toilettenpapier) vorhanden, wobei die Duschtemperatur nicht regulierbar ist. Es ist alles behindertengerecht und es gibt auch Familienduschen, in denen Toilette, Waschbecken und Dusche vorhanden sind.  Im Aufwasch- und Waschbereich, der sich aussen befindet, gibt es nur Kaltwasser.

 

Die sanitären Anlagen werden regelmässig gereinigt. WLan ist bei der Rezeption kostenlos verfügbar, die vorhandenen Steckdosen sind zentral angebracht, wobei ein langes Kabel hilfreich ist.

 

Wer einen ruhigen, naturnahen Zeltplatz in dem unweit entfernten, belebten Örtchen Zonza sucht, sollte hier vorbeischauen. Auch dir Rundfahrt durch die Alta Rocca lohnt sich sehr.

 

Bewertung von Matthias Klette

Stellplätze
Stellplätze
Stellplätze
Stellplätze
Sanitäranlage
Camping U Fuconu
Sanitäranlage
Camping U Fuconu
Camping U Fuconu
Camping U Fuconu
Camping U Fuconu
Eingang
Restaurant mit Pool
Sanitäranlage

Der knapp einen Kilometer von Zonza (Einkaufen sollte man schon in Zonza) entfernte Camping U Fuconu liegt an der Strasse. Mit einladender Einfahrt und grossem schattigen Parkplatz direkt gegenüber dem Restaurant sowie dem grossen Pool, fühlt man sich sehr wilkommen. Nagelneu und frisch gebaut wirkt die Anlage besonders hochwertig. Dazu gehört der grosse Pool, in dem bei unserer Ankunft gerade ein Reinigungsroboter seine Arbeit verrichtet und ein Restaurant mit tollem, grossen Holzkohlegrill direkt daneben. Am Pool gibt es viele Sitz und Liegemöglichkeiten. Auf der einen Seite grosse Liegen mit weicher, dicker Auflage und jede mit einem eigenen verstellbaren Sonnendach ausgestattet auf der anderen Seite einen grossen überdachten Relax-Bereich mit kleineren Sitzgruppen und Sofas. Der perfekte Ort zum Chillen.

 

Dieser Luxus verspricht auch gutes Essen. So stehen auf der Speisekarte Angus Rind und Pizzen, losgehend bei 7,50€ für die Margherita, enden erst bei 14,50€ in der Rubrik „Pizza les gourmandes“. Im sehr modern eingerichteten Restaurant mit Poolblick und Aussenterrasse sind auch die Rezeption und eine gut bestückte Bar.

 

An der Rezeption (und dem schicken Grill) vorbei geht es relativ steil bergab zum eigentlichen Campingplatz. Es erwartet einen die ersten Terrassen für kleinere Zelten jede mit beleuchtetem Stromanschluss. Hier ist der Boden ziemlich hart und grosse Bäume sorgen für viel Schatten. In der Mitte des Campingplatzes befindet sich eine ebenfalls neue Sanitäranlage (ohne Geschlechtertrennung) und grosse Mülltonnen. Die Waschbecken (6 Stück) sind mit Spiegeln ausgestattet und verfügen über kaltes Wasser (Buzzer). Für schmutziges Geschirr und Wäsche gibt es 8 separate Becken mit Hähnen zum Aufdrehen. Die Toiletten sind wie die ganze Anlage blitz blank, allerdings ohne Brille oder Klopapier, aber mit Bürste und Mülleimern (mit Tüte) versehen.

 

Um den Sanitärbereich findet man etwas mehr Platz, weicheren Grasboden und weniger Schatten sowie eine Grillstelle. Im hinteren Teil hat man einen schönen Ausblick auf die Berge und hört in der Ferne einen Bach plätschern. Dort befindet sich auch ein Wasseranschluss und ein grosser Platz, auf dem einige grosse Tepee-Zelte um eine Feuerstelle angeordnet sind (Zelte schienen aber nicht belegt zu sein).

 

20 Parteien verteilen sich problemlos auf dem unnummerierten Gelände und wenn man seinen Nachbarn näher kennenlernen will, sind auch 25-30 Plätze schnell gefunden.  Die Leute dort sind alle sehr freundlich, können aber hauptsächlich Französisch.

 

Alles in allem ist Fuconu ein richtig schicker, aber auch kleiner Campingplatz mit exklusivem Restaurant und Poolbereich, der bei unserem Besuch Anfang Juli noch wenig besucht ist. Für einen Campingplatz (noch) ohne Sterne (und humane Campingpreise) sicherlich die grösste Überraschung unseres diesjährigen Korsikaurlaubs und bestens für Wanderungen, oder reines Relaxen geeignet. In Zonza selbst gibt es ausreichend Shoppingmöglichkeiten, ein Museum und sogar einen Fahrradverleih sowie weitere Restaurants (die wir allerdings nicht besucht haben, eine Gault-Millau Empfehlung verspricht allerdings einiges).

 

Für uns zählt der Camping U Fuconu definitiv zu den Inland-Perlen, die wir auf jeden Fall wieder besuchen werden.

 

Bewertung von Julian

An den Anfang scrollen
WordPress PopUp Plugin