Überspringen zu Hauptinhalt

Anreise nach Korsika

Viele Wege führen nach Korsika. Die ideale Route vom Wohnort bis zum italienischen oder französischen Abfahrtshafen errechnet man am besten mit einem Routenplaner. Wohl am einfachsten geht dies mit Google-Maps.

Korsika Anreise Mautstelle Italien
Korsika Anreise Mautstelle Italien
Korsika Anreise Zoll In Chiasso
Korsika Anreise Mautstelle Italien
Korsika Anreise Fährhafen
Korsika Anreise Fährhafen

Je nach Wohnort drängt sich eine andere Variante auf, um auf die Südseite der Alpen zu gelangen. Die wichtigsten Alpentransversalen sind der Gotthard, der San Bernadino und der Brenner (9.50 € Maut). Für Reisende aus der Schweiz, Deutschland und Österreich liegen die italienischen Fährhäfen (Savona, Genua und Livorno) näher als die französischen (Marseille, Toulon und Nizza). Nizza liegt allerdings nur 138 km von Savona entfernt und ist deshalb eine gute Alternative, fahren von dort aus doch auch Fähren nach Ajaccio oder Propriano. Dies ist sicher interessant für Leute, die Ihre Ferien im Südwesten Korsikas verbringen.

Fährhäfen nach Korsika

Karte wird geladen, bitte warten...

Überblick über Mautgebühren und Höchstgeschwindigkeiten

Schweiz

In der Schweiz ist eine Autobahnvignette (am Zoll erhältlich) obligatorisch. Sie kostet 40 Fr. (ca. 32 Euro) und ist ein Kalenderjahr gültig, unabhängig vom Kaufdatum. Die Vignette muss gut sichtbar an die Windschutzscheibe geklebt werden. Zwischenträger sind nicht erlaubt und werden gebüsst. Wichtig: Wohnwagen und Anhänger benötigen ebenfalls eine Vignette!

 

Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn: 120 km/h. Die Bussen für Geschwindigkeitsübertretungen in der Schweiz sind sehr hoch. Es lohnt sich deshalb, sich an die Vorgaben zu halten!

 

In der Schweiz auch tagsüber das Abblendlicht eingeschaltet werden. Wer ohne Abblendlicht unterwegs ist, riskiert eine Busse in der Höhe von 40 Fr.

 

Österreich

Auch in Österreich brauchen die Automobilisten eine Vignette (das Pickerl). Es gibt 10-tägige (9.40 €), 2-monatige (27.40 €) und solche, die ein ganzes Jahr (91.10 €) gültig sind. Hinzu kommt die Maut für Brenner (9.50 €) und Europabrücke (10.00 €). Wohnwagen und Anhänger benötigen keine zusätzliche Vignette.

Die Vignette für die Österreichische Autobahn kann auch digital erworben werden. Achtung: Dies muss mindestens 18 Tage vor Gültigkeit der Vignette gemacht werden!

 

Mitführen: Pannendreieck, Erste-Hilfe-Ausrüstung in staubdichter Box, eine Warnweste

 

Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen: 130 km/h (nachts auf gewissen Strecken 110 km/h)

 

Italien

In Italien wird die Fahrt auf der Autobahn einige Male von Mautstellen unterbrochen. Dort bezahlt man den Preis für ein gefahrenes Autobahnstück. Manchmal nimmt man auch nur ein Ticket entgegen, welches an der nächsten Station abgegeben, beziehungsweise eingeschoben wird. Auf keinen Fall verlieren! Um nicht in mühsamer Weise das Kleingeld zusammenkratzen zu müssen, gibt es eine so genannte Viacard, die man einstecken kann. Der fällige Betrag wird dann abgezogen. Ein Problem dieser Karten ist der nicht benutzte Restbetrag, der, sollte man in absehbarer Zeit nicht wieder nach oder durch Italien fahren, verfällt.

Besser ist es somit, mit einer Kreditkarte zu bezahlen. Man bekommt so Ende Monat in der Abrechnung eine Übersicht über die Kosten der einzelnen Strecken und hat auch keinen nicht verwendbaren Restbetrag.

 

Die anfallenden Mautgebühren können auf der Webseite der italienischen Autobahn berechnet werden.

 

Mitführen: Pannendreieck, 1 Warnweste für jeden Fahrzeuginsassen

 

Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn beträgt 130 km/h, bei Regen 110 km/h.

 

Sich vor der Reise informieren

Über die aktuell gültigen Verkehrsvorschriften in den entsprechenden Transit-Ländern erkundigt man sich vor Reiseantritt auf der Webseite eines Automobilclubs (TSC, ADAC, ÖAMTC).

Überblick über die Mautgebühren zu den einzelnen Häfen (Stand Mai 2020)

Anfahrt über: Nizza (Ventimiglia) Savona Genova Livorno
Chiasso 27.40 € 14.70 € 16.10 € 34.50 €
Aosta 44.10 € 29.70 € 23.80 € 55.80 €
Brenner 48.30 € 33.10 € 34.60 € 32.00 €

Distanzen zu den Fährhäfen

 
Genua
Savona
Livorno
Nizza
Toulon
Marseille
Zürich
424
458
590
604
753
755
St. Gallen
456
490
621
634
785
836
Basel
473
513
645
660
793
728
Bern
446
456
654
600
698
632
München
632
710
713
856
961
1015
Frankfurt
802
842
974
989
1072
1006
Berlin
1179
1204
1301
1351
1507
1546
Hamburg
1253
1286
1418
1431
1563
1497
Köln
964
998
1129
1142
1150
1084
Wien
992
1012
916
1159
1320
1375
Innsbruck
540
574
581
718
869
923
Graz
805
839
758
983
1134
1188
Salzburg
724
757
764
902
1052
1107

Es ist unbedingt ratsam, genügend Zeit für die Fahrt einzuplanen! Vor allem zu Ferienbeginn kommt es an den Alpenübergängen und Zollstationen häufig zu Staus. Zudem ist nicht garantiert, dass man als Neuling die Hafeneinfahrt auf Anhieb findet. Von den Reedereien wird verlangt, dass man mindestens eine Stunde (Fussgänger 30 min) vor Abfahrt des Schiffes anwesend ist. Ansonsten verliert man das Recht auf Beförderung!

An den Anfang scrollen