Überspringen zu Hauptinhalt

Bravone-Tal

Bravone
Bravone
Linguizzetta
Flussbadestelle Bravone
Karte wird geladen, bitte warten...

Die Rundfahrt durchs Bravone-Tal ist einsam, selbst in der Hochsaison. Man erkundet ein kaum bekanntes und touristisch nicht erschlossenes Tal mit schönen Dörfern und hat auch die Gelegenheit, in einer wunderschönen Gumpe mit Wasserfall im Bravonefluss zu baden.

Ausgangspunkt für die Rundfahrt ist die D 17, welche 1.5 km südlich des Phare d’Alistro (Leuchtturm) Richtung Linguizzetta ins Landesinnere abzweigt. Nach 250 m überquert man gleich die ehemalige Bahnstrecke. Die Geleise sind aber nicht mehr vorhanden. Man durchquert die Ostküstenebene und fährt an der Kreuzung geradeaus. Die Strasse steigt an und führt hinauf nach Chiatra.

 

[Bilder von Chiatra folgen im Sommer 2020]

Von Chiatra mit dem schönen alten Dorfkern blickt man hinunter zum Stausee von Alesani. 1 km nach Chiatra biegt man links auf die D117 ab. Man überquert die Bocca di San Gavinu, hat eine schöne Aussicht auf den Monte d’Oro und erreicht kurz vor Moïta die D16. Man durchfährt Moïta und danach Matra.

Etwa 1 km nach Matra kommt man zu einem schönen Aussichtspunkt. 5 km nach Matra führt die Strasse über den Bravone-Fluss. Gleich nach der Brücke kann man das Auto parken und dem Fluss aufwärts folgen. So gelangt man zu einer mitten im Wald gelegenen Gumpe mit Wasserfall. Hier trifft man auch in der Hochsaison kaum auf Leute.

Bravone

Kurz darauf erreicht man Poggio. Auf dem Col de la Foata fährt man auf der D116 über Zuani an Zalana vorbei nach Tallone. 8 km nach Tallone erreicht man wieder die Küstenebene. Wer noch nicht genug hat von den vielen Kurven, kann die Fahrt auf der D16 über Linguizzetta und Canale-di-Verde fortführen. 2.5 km nach der Kreuzung überquert man wieder den Bravone. Hier gibt es eine sehr familienfreundliche Badestelle mit Sandstrand gleich unterhalb der Brücke. Der Blick von Linguizzetta über die Ostküstenebene ist sehr schön.

Flussbadestelle Bravone

Bilder des Bravone-Tals

An den Anfang scrollen