Überspringen zu Hauptinhalt

Golfe de Sant’Amanza

Sant'Amanza
Karte wird geladen, bitte warten...

Fährt man von Bonifacio aus auf der D58 ostwärts, kommt man am Kloster Saint-Julien vorbei. Hier soll 1214 Franz von Assisi für einige Zeit gelebt haben. Bald darauf erreicht man eine Kreuzung. Geradeaus gelangt man auf der D258 zur Bucht von Cala Longa. Vom Parkplatz aus führt ein Pfad hinunter zum feinen Sandstrand.

 

Wer nicht von Bonifacio her kommt, kann von der T10 auf die D60 abbiegen und gelangt so auch in den Golf von Sant’Amanza.

Cala Longa

Biegt man links ab, kommt man vorbei am Camping Pian del Fosse. Gleich danach gelangt man zu einer weiteren Kreuzung. Hier hat man zwei Möglichkeiten, um in den Golf von Sant’Amanza (auch Santa-Manza) zu gelangen.

 

Biegt man links ab und unmittelbar danach wieder rechts, fährt man auf einer schmalen Strasse hinunter zum Maora-Strand.

Fährt man jedoch geradeaus, gelangt man nach Gurgazu und folgt ab hier der Ostküste der Bucht. Immer wieder liegen unterhalb der Strasse kleine Strände. Der Golf von Sant’Amanza ist bei Windsurfern sehr beliebt.

Golf Von Sant'Amanza
Golf Von Sant'Amanza
Sant'Amanza
Sant'Amanza

Auf der Landzunge steht die Ruine der Tour de Sant’Amanza. Von den Überresten dieses Genueserturms aus hat man eine schöne Aussicht auf den Golf. Hin und zurück benötigt man rund 1 Stunde.

Tour De Sant Amanza
Tour De Sant Amanza
Tour De Sant Amanza
Tour De Sant Amanza
Tour De Sant Amanza

Bilder von Sant’Amanza

Plage du petit Sperone
Plage du grand Sperone
Pointe de Sperone
Pointe de Sperone
Römische Villa Piantarella
Römische Villa Piantarella
Strand von Sperone
Strand von Piantarella
An den Anfang scrollen