Überspringen zu Hauptinhalt

Strasse über Ospedale nach Zonza

Lac d'Ospedale
Karte wird geladen, bitte warten...

Von Porto-Vecchio aus führt die D368 Richtung Alta Rocca. Schon 6.5 km nach dem Kreisverkehr lohnt es sich, das Auto abzustellen und den Pfad zum Fluss hinunter zu steigen. Man trifft hier auf drei sehr schöne und tiefe Badegumpen mit dem Namen Bala.

Cascades de Bala

Die Strasse steigt weiter an und schliesslich erreicht man Ospedale. Eine tolle Aussicht auf den Golf von Porto-Vecchio hat man am oberen Ortsausgang. Schon die Römer sollen hier in der Höhe die frische Luft genossen und hier auch ein Spital betrieben haben.

Um Ospedale herum breitet sich ein schöner Kiefernwald aus. Unmittelbar an der Strasse hat die Outdoor-Firma Xtrem Sud einen Hochseilgarten mit 70 Plattformen und über 100 Posten errichtet. Der Park hat vom 1. Mai bis am 15. September geöffnet. Die Firma bietet auch Canyoning-Touren und Sportklettern an.

Der Stausee von Ospedale fasst 3 Millionen Kubikmeter Wasser und wird von einem 25 m hohen Wall aufgestaut. Die Strasse führt über die Staumauer.

Lac d'Ospedale

Einen Kilometer danach parkt man das Auto auf dem grossen Parkplatz auf der rechten Seite. Ein Fussweg führt in knapp 30 Minuten zu einem spektakulären, 60 m hohen Wasserfall, fälschlicherweise oft Piscia di Gallo (Hahnenpiss) genannt. Der eigentliche Name des Wasserfalls hat aber mit einem Hahn nichts zu tun. Das korsische Wort U Ghjalgu bedeutet Weisstanne. Es wurde irgendwann mal zu Gallo, dann in Hahn übersetzt. Eine Weisstanne soll einst am Eingang der Schlucht gestanden haben. Die Durchquerung der Schlucht ist nur Canyonisten vorbehalten und stellt für diese einen absoluten Höhepunkt auf Korsika dar. Der Einschnitt ist zwar nur 200 m lang, dafür sehr eng und tief. Es fliesst auch im Sommer viel Wasser und das Abseilen neben der 60 m hohen Kaskade ist einfach fantastisch! Eine Beschreibung der Tour und weitere Bilder findet man in den Canyoning-Seiten. Das beste Licht fürs Fotografieren hat man am Vormittag. Oberhalb der Schlucht wird gerne gebadet. Die beiden Snackbuden beim Parkplatz bieten einige Speisen und Erfrischungen an.

Piscia di Gallo

Folgt man der Strasse noch weiter, überquert man die Bocca d’Illarata (991 m) und kommt so ins Alta-Rocca-Gebiet.

 

Auf der Bocca d’Illarata beginnt die Wanderung auf den Monte Calva.

Bilder der Stecke über Ospedale nach Zonza

An den Anfang scrollen