Überspringen zu Hauptinhalt

Musée de l’Alta Rocca Levie

Musée De L'Alta Rocca Levie
Musée De L'Alta Rocca Levie
Musée De L'Alta Rocca Levie
Musée De L'Alta Rocca Levie
Dame Von Bonifacio
Karte wird geladen, bitte warten...

Das Museum in Levie wurde 2007 eröffnet. Es ersetzte das viel zu klein gewordene Gebäude an der Hauptstrasse nach St-Lucie de Tallano.  Nebst der grossen permanenten Ausstellung gibt es jedes Jahr von Mai bis Oktober/November eine temporäre Ausstellung.

Anfahrt

Im Zentrum von Levie fährt man Richtung Carbini. Das Museum liegt auf der rechten Seite etwas unterhalb der Strasse.

Öffnungszeiten und Preise

  • 1. Juni bis 30 September täglich ausser feiertags von 10 bis 18 Uhr
  • 1. Oktober bis 31. Mai Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr (ausser feiertags)

Preise: 4 € für Erwachsene, 2.50 € für Kinder und Senioren

Musée De L'Alta Rocca Levie
Musée De L'Alta Rocca Levie
Musée De L'Alta Rocca Levie
Dame Von Bonifacio
Musée De L'Alta Rocca Levie

Ausstellung

Die permanente Ausstellung des Museums widmet sich der Urgeschichte der Region Alta Rocca, wobei die Region ausgedehnt wird bis hinunter nach Bonifacio. Dies ist auch das Herzstück der grossen Sammlung: Das Skelett der Dame von Bonifacio, die ältesten menschlichen Überreste, die auf Korsika gefunden worden sind.

 

Im ersten Raum erfährt man Wissenswertes über die Abspaltung Korsikas und Sardiniens vom Festland vor 21 Millionen Jahren und der Trennung der beiden Inseln durch den steigenden Meeresspiegel vor 12‘000 Jahren. Es werden verschiedene Granitformen des Alta Rocca präsentiert.

 

Der 2. Raum spricht von den ersten Siedlern der Alta Rocca zwischen 8000 und 6500 v. Chr. Dort ist auch das Skelett der Dame von Bonifacio ausgestellt. Auch die damals auf Korsika lebenden Tiere, allen voran die Hasenratte (Lapin-rat) sind zu sehen; zumindest was noch von ihnen übriggeblieben ist.

 

Im 3. Raum geht es um die vorwiegend Getreide anbauende Bevölkerung zwischen 6500 und 5000 v. Chr. und im 4. Raum um die Zeit von 5000 bis 4000 v. Chr., in der die Leute auch Schafe und Kühe hielten.

 

Der 5. Raum widmet sich ganz der Töpferkunst des Neolithikums zwischen 4000 und 2000 v. Chr. Meister in der Herstellung von Gefässen waren die Bewohner von Basi, einer Siedlung in der Nähe von Filitosa.

 

Schliesslich werden im 6. Raum Fundstücke aus den Burgen der Torreaner, in erster Linie aus dem Castello di Cucuruzzu, ausgestellt. Diese datieren auf eine Zeit zwischen 2000 und 700 v. Chr.

 

Der 7. Raum erzählt von den Korsi, so nennt man die Bewohner des Inselinneren, die ab 700 v. Chr. die Region bevölkerten.

 

Schlussendlich sind im letzten Raum noch Fundstücke aus der Antike bis hin ins Mittelalter zu bestaunen. Ein Bewohner Levies brachte es seinerzeit sehr weit. Er wurde 1585 Papst und schenkte seinem Heimatdorf ein Kruzifix aus Elfenbein, das heute in einem weiteren Raum des Museums ausgestellt wird.

Dame von Bonifacio

Gestorben ist sie nach neuerer Datierung zwischen 7923 und 7105 v. Chr. im Alter von 30 – 35 Jahren. Zu ihrer Lebzeit war sie stark behindert. Sie litt unter Wachstumsstörungen, einer Lähmung des linken Ellbogens und der linken Hand, war auch im Gehen beträchtlich behindert und hatte starke Zahnkaries. Die 1.54 m grosse Frau konnte nur mit Hilfe der Mitglieder der Gruppe überleben. Nach ihrem Tod wurde sie im Boden des Abris von Araguina-Sennola bestattet. Ihr Körper wurde dabei mit einem ockerfarbenen, mineralischen Pulver bedeckt.

 

Die Dame von Bonifacio wurde in einer länglichen Grube beerdigt, welche rundherum mit dicken Steinplatten begrenzt war. Die Frau lag auf dem Rücken, der Kopf war nach rechts gedreht. Man hat seltsamerweise keine Grabbeigaben wie Schmuck oder Lebensmittel gefunden. Die Fundstätte Araguina Sennola liegt unmittelbar neben der Nationalstrasse kurz vor dem Hafen von Bonifacio. Der Ort wurde bereits in der mittleren Steinzeit besiedelt. Die Stratigaphie war 6 m hoch und konnte in 18 archäologische Schichten unterteilt werden. Die Ausgrabungen dauerten von 1966 bis 1975 und lieferten ein umfassendes Bild über die Entwicklungsphasen der frühgeschichtlichen Entwicklung Korsikas.

Dame von Bonifacio

Bilder des Musée de l’Alta Rocca in Levie

Musée de l'Alta Rocca Levie
Musée de l'Alta Rocca Levie
Musée de l'Alta Rocca Levie
Dame von Bonifacio
An den Anfang scrollen