Überspringen zu Hauptinhalt

Strände im Golf von Valinco

Die Strände im Golf von Valinco sind sehr vielfältig. Im Norden findet man mit der Cala d’Orzu und dem Strand von Cupabia zwei wunderschöne, weisse Sandbuchten. Die weiteren Strände im Golf von Valinco sind eher breit und bestehen aus grobem Sand. Wer auch in der Hochsaison viel Platz für sich möchte, ist am Strand von Baraci, am Strand von Laurosu und am Strand von Portigliolo gut aufgehoben.

Strand Von Laurosu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Propriano / Plage De Lido Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Campitellu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Cupabia Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Cala D'Orzu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Taravo Strände Im Golf Von Valinco

Strand von Cala d’Orzu

Schöne, kleine Sandbucht, aber relativ umständlich erreichbar. Eine schmale, und teilweise steile Lehmpiste führt in vielen Kehren hinunter zum Strand. Der Strand besteht aus feinem Sand. Restaurants vorhanden. Wenige Meter südlich des Strands von Cala d’Orzu liegt eine weitere kleine Sandbucht.

 

Anfahrt: Von Propriano auf der D155 Richtung Porto Pollo. Dann auf der D155 durch Serra-di-Ferro. 15 km nach Serra-di-Ferro links weg Richtung Capu di Muru. Nach weiteren 2.6 km scharf links und dann die kurvige Naturstrasse hinunter zum Strand. Immer den Schildern «Chez Francis» folgen.

Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu
Strand Von Cala D'Orzu

Strand von Cupabia

Wohl eine der schönsten Badebuchen an der Westküste Korsikas! Feiner, weisser Sand, glasklares und seichtes Wasser. Was will man mehr? Für Familien sehr zu empfehlen! Restaurant vorhanden. An der Südseite der Bucht sieht man den Genueserturm von Capannella. Direkt hinter dem Strand liegt der Camping Cupabia. Für viele ist der Strand von Cupabia einer der schönsten Strände Korsikas.

 

Anfahrt: Von Propriano auf der D155 Richtung Porto Pollo. Dann auf der D155 durch Serra-di-Ferro. 3 km nach Serra-di-Ferro links abbiegen. Gute Parkmöglichkeit.

Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia
Strand Von Cupabia Strände Im Golf Von Valinco

Strand von Porto-Pollo

Der Strand von Porto-Pollo ist direkt dem Ort vorgelagert und daher an mehreren Stellen leicht zu erreichen. Das Wasser ist sehr seicht und daher für Kinder ideal. Diverse Restaurants sorgen für das leibliche Wohl. Vermietung von Wassersport-Geräten.

Strand Von Porto Pollo
Strand Von Porto Pollo
Strand Von Porto Pollo
Strand Von Porto Pollo
Strand Von Porto Pollo

Strand von Taravo und Strand von Tenutella

Die Strände von Taravo und Tenutella hängen eigentlich zusammen. Die Grenze bildet die Mündung des Taravo-Flusses. Grober Sand, sehr weitläufig und auch in der Hochsaison ziemlich leer.

 

Anfahrt Strand von Taravo: Am Ortseingang von Porto-Pollo zum Camping U Caseddu abbiegen. Der Strasse bis zum Ende folgen und dort parken. Zu Fuss nordwärts entlang der Küste 3 min bis zum Strand. Eine weitere Möglichkeit bietet sich über den Camping Cyrnos.

 

Anfahrt Strand von Tenutella: Von Porto-Pollo Richtung Propriano. Nach der Überquerung des Tavaro-Flusses rechts auf die D157. In der Linkskurve nach 1.5 km das Auto an der Strasse parken. Der Zaun, der einst den Weg versperrte, ist niedergetreten. 5 min bis zum Strand. Eine weitere Zustiegsmöglichkeit gibt es schräg gegenüber des Camping Ras l’Bol.

Strand Von Taravo
Strand Von Taravo
Strand Von Taravo Strände Im Golf Von Valinco

Zwischen dem Strand von Tenutella und dem Strand von Campitellu fährt man an zahlreichen kleinen, namenlosen Stränden vorbei. Jeweils sehr leichter Zustieg.

Strand von Campitellu / Strand von Olmeto

Herrlicher, grobsandiger und sehr breiter Strand. Fällt allerdings stellenweise steil ab. Andere Stellen sind seichter und für Kinder daher besser geeignet. Restaurant vorhanden. Folg man am Südende des Strandes dem Pfad, gelangt man zu einer weiteren, kleinen Sandbucht. Noch ein wenig weiter und man kommt zum Strand von Calanca.

 

Anfahrt: Von Propriano auf der T40 Richtung Ajaccio. Nach knapp 4.5 km links auf die D157 Richtung Porto-Pollo / Filitosa abbiegen. Nach einem weiteren Kilometer rechts abbiegen. Die schmale Strasse führt rechts an einem schön restaurierten Genueserturm (Privatbesitz) vorbei. Der Strasse folgen bis zum Ende. Gute Parkmöglichkeit beim Fussballplatz.

Strand Von Campitellu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Campitellu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Campitellu
Strand Von Campitellu
Strand Von Campitellu
Strand Von Campitellu
Strand Von Campitellu
Strand Von Campitellu
Strand Von Campitellu

Strand von Baraci

1 km langer Sandstrand an der Mündung des Baraci-Flusses. Er liegt ganz zuhinterst im Golf von Valinco. Hierher kommen viele Gäste des Camping Tikiti und des Camping Colomba. Trotzdem ist der Strand auch in der Hochsaison nicht stark besucht. Das Wasser fällt an vielen Stellen steil ab.

 

Anfahrt: Von Propriano Richtung Ajaccio. Nach dem Kreisverkehr, bei dem die Umfahrung von Propriano beginnt, links auf die Naturstrasse abbiegen. Weitere Zufahrten nördlich vorhanden.

Strand Von Baraci
Strand Von Baraci
Strand Von Baraci
Strand Von Baraci
Strand Von Baraci
Strand Von Baraci
Strand Von Baraci

Strand von Mancinu

Der Strand liegt unmittelbar unter der Strasse nach Propriano, direkt am Ortseingang. Er besteht aus grobem Sand. Um die kleine Felszung, welche in der Mitte des Strandes ins Meer hinausragt, können Kinder gut schnorcheln.

 

Anfahrt: Von Propriano Richtung Ajaccio fahren. Gleich nach der BP-Tankstelle befindet sich auf der linken Strassenseite ein Parkplatz. Direkt darunter liegt der Strand von Mancinu.

Strand von Propriano / Plage de Lido

Direkt hinter dem Hafen von Propriano liegen zwei schöne Sandstrände. Der nähere, der unmittelbar beim Leuchtturm beginnt, ist die Plage de Lido, auch Strand von Propriano genannt. Er ist flach und kinderfreundlich. Restaurants sind vorhanden.

 

Anfahrt: Entlang der Hafenpromenade Proprianos fahren und dann immer geradeaus bis zum Hotel Le Lido. Gute Parkmöglichkeiten. Dort wählt man dann einen der beiden Strände: Strand von Propriano/Plage de Lido rechts, Strand von Puraja links.

Strand Von Propriano / Plage De Lido
Strand Von Propriano / Plage De Lido
Strand Von Propriano / Plage De Lido Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Propriano / Plage De Lido
Strand Von Propriano / Plage De Lido

Strand von Puraja

Der Strand von Puraja grenzt an den Strand von Propriano. Er ist grösser und fällt etwas steiler ins Meer ab als sein Nachbarstrand. An der Südseite des Strandes liegt der Club Belambra. Restaurant vorhanden.

 

Anfahrt: Siehe Strand von Propriano / Plage de Lido

Strand Von Puraja
Strand Von Puraja
Strand Von Puraja

Strand von Laurosu

Langer und ziemlich einsamer Sandstrand nördlich des kleinen Flughafens von Propriano und an der Mündung des Rizzanese. Hier starten nur Sportflugzeuge; der Fluglärm ist daher minim. Wer Lust hat: Tandemsprünge mit dem Fallschirm sind hier möglich! Ganz im Norden schöne Schnorchelfelsen.

Zwischen dem Strand von Laurosu und dem Strand von Puraja liegen ein paar winzige Sandbuchten.

 

Anfahrt: In Propriano Richtung Hafen, dann aber geradeaus und nach 100 m schräg links halten. Der D319 folgen bis zum Strand.

Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu Strände Im Golf Von Valinco
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu
Strand Von Laurosu

Strand von Portigliolo

Der Strand beginnt im Norden an der Mündung des Rizzanese und ist daher verbunden mit dem oben beschriebenen Strand von Laurosu. Der Sandstrand ist auch in der Hochsaison nicht überfüllt. Je weiter nördlich man geht, desto einsamer wird es. Sehr familienfreundlich, da vor allem am Südende sehr seicht. Glasklares Wasser. Restaurant in der Ferienanlage U Livanti. In der Saison Acquapark und Vermietung von Katamaran, Seekajaks und 6-PS-Motorbooten.

 

Anfahrt: Von Propriano auf der T40 Richtung Sartène. Nach der Brücke über den Rizzanese-Fluss links auf die D121 abbiegen. Den besten Zustieg findet man im Süden des Strandes im Weiler Portigliolo selbst. Dort parkt man das Auto an der Strasse. Unmittelbar rechts der Einfahrt in die Ferienanlage U Livanti führt ein öffentlicher Weg zum Strand.

Strand von Campomoro

Wunderschöne, geschwungene und seichte Sandbucht. Ideal für Kinder! Schwimmende Fischzuchtanlage vorgelagert. Mehrere Restaurants vorhanden. Auch einen Tauchclub gibt es vor Ort.

 

Anfahrt: Von Propriano auf der D121 bis Campomoro. Unterwegs herrliche Ausblicke auf den Golf von Valinco! In Campomoro direkt irgendwo hinter dem Strand parken. Dies kann in der Hochsaison schwierig werden. Daher empfehle ich den Parkplatz am Ortseingang rechterhand. Allerdings ist auch dieser im Sommer schnell voll.

Strand Von Campomoro
Strand Von Campomoro
Strand Von Campomoro
Strand Von Campomoro
Strand Von Campomoro
Strand Von Campomoro
Strand Von Campomoro
An den Anfang scrollen