Überspringen zu Hauptinhalt

Das Cap Corse

Nonza - Café De La Tour
Nonza - Café De La Tour
Nonza
Marine De Pietracorbara
Marine De Negru
Erbalunga
Flussbadestelle Bei Pietracorbara
Centuri
Centuri
Albo
Cap Corse Erbalunga
Barcaggio
Centuri
Karte wird geladen, bitte warten...

Das Cap Corse ist 40 km lang, zwischen 10 und 15 km breit und wird gern auch als Korsika in Miniatur bezeichnet. Die höchste Erhebung ist mit 1307 m der Monte Stello.Wie eine Kompassnadel weist die Halbinsel nach Norden. Idealerweise fährt man im Gegenuhrzeigersinn von Bastia aus um das Cap herum nach Saint-Florent. Zum Fotografieren hat man so bessere Lichtverhältnisse und fährt zudem an der dem Meer zugewandten Seite mit spektakuläreren Blicken in die Tiefe. Für ein erstes Kennenlernen des Caps reicht ein Tag aus, die Halbinsel ist aber enorm vielfältig und abwechslungsreich und man kann problemlos auch mehrere Tage hier verbringen. Die Ostküste fällt eher flach zum Meer hin ab und man findet zahlreiche Badebuchten, die schönsten davon in Pietracorbara und nördlich von Macinaggio. Im Westen ist die Küste viel zerklüfteter und die Strasse führt teilweise hoch über dem Meer entlang. Das schönste Dorf am Cap Corse ist Centuri, welches für den Langustenfang bekannt ist. Seine pastellfarbenen, schiefergedeckten Häuser drängen sich um den kleinen Hafen.

 

Beliebt ist die Cap-Umrundung auch mit dem Fahrrad oder mit einem in Bastia oder St-Florent geliehenen Motorroller. Die Strasse rund ums Cap, die D80, ist grösstenteils gut ausgebaut. Dennoch gibt es einige Engstellen, so beispielsweise in Nonza. Für Wohnwagen empfehle ich die Umrundung nicht. Besser, man stellt den Wohnwagen auf einem Campingplatz bei Bastia, St-Florent oder aber in Pietracorbara ab und unternimmt die Rundfahrt mit dem Auto. Mit einem Wohnmobil ist die Umrundung des Cap Corse hingegen problemlos machbar.

Die Regionen des Cap Corse

Ostküste

Cap Corse Erbalunga

Die Ostküste des Cap Corse. Die Tour beginnt in Bastia und führt entlang der Ostküste nordwärts. Die Strasse verläuft wenig oberhalb des Meeres an mehreren Stränden und Genuesertürmen vorbei.

» weiterlesen

Nordspitze

Cap Corse Nordspitze

An der Nordspitze des Caps findet man in Macinaggio einen quirligen Jachthafen und in Centuri ein Fischerdorf wie aus dem Bilderbuch. An der äussersten Nordspitze bei Barcaggio und Tollare geht es auch in der Hochsaison sehr ruhig zu und her.

» weiterlesen

Westküste

Cap Corse Albo

Die Westküste des Cap Corse ist sehr wild und die Strasse führt teils spektakulär weit oberhalb des Meeres entlang. Die Blicke in die Tiefe sind atemberaubend.

» weiterlesen

Karte Cap Corse

Diese Karte ist ein Ausschnitt aus der Karte „world mapping project Korsika“. (c) REISE KNOW-HOW Verlag Peter Rump Gmbh

An den Anfang scrollen