Überspringen zu Hauptinhalt

Novella

Novella liegt abseits der bekannten Balagne-Dörfer an der D12. Hier fährt man nicht einfach so vorbei. Die meisten Leute fahren auf der Balanina, der T30 von Ponte-Leccia Richtung Ile-Rousse. Eher besucht man dann das schöne Dorf Lama, welches man von der Schnellstrasse aus sehen kann. Um nach Novella zu gelangen, biegt man von der T30 westwärts auf die D12 ab und erreicht so das Dorf. Folgt man der D12 weiter, erreicht man die D301, die nach Belgodère führt.

 

Es lohnt sich, durch die Gassen zu schlendern und die Ruhe zu geniessen.

Die Kirche des Dorfes heisst Santa-Croce und ist verhältnismässig jung. Sie wurde 1880 erbaut. Am nördlichen Ortsausgang, beim Friedhof, liegt die romanische Kapelle Saint-Michel aus dem 13. Jahrhundert.

 

Die schmale Strasse ohne Bezeichnung, welche bei der Mairie von der D12 abzweigt, führt durch die Einsamkeit. Nach 11 km erreicht man die T30.

 

Der Bahnhof von Novella liegt weit oberhalb des Dorfes. Von hier hat man einen schönen Ausblick.

An den Anfang scrollen
WordPress PopUp Plugin